Logo
 
 
Wer wir sind Unser Service Kontakt Impressum AGB
gtmind.de AGB-Hosting

SoftwareService Gerald Thormann Allgemeine Geschäftsbedingungen Hosting

1. Allgemeines
Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Vertrage (in schriftlicher sowie elektronischer Form) mit SoftwareService Gerald Thormann. Es gilt nur die aktuelle Version dieser AGB. Nebenabreden sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt wurden. Mündliche Aussagen sind grundsätzlich unverbindlich.

2. Angebot / Vertrag / Kündigung
Angebote und Preise sind frei bleibend. Aufträge sind erst rechtswirksam, wenn die Rechnung gestellt ist. SoftwareService Gerald Thormann hat das Recht, Anträge ohne Begründung abzulehnen. Besondere Abmachungen gelten nur bei schriftlicher Bestätigung. Zur Berechnung gelangen die am Tage der jeweiligen Bestellung gültigen Preise. Der Vertrag ist zunächst auf zwölf Monate geschlossen. Er verlängert sich stillschweigend jeweils um ein Jahr, sofern nicht eine der Parteien den Vertrag spätestens 1 Monate vor Ablauf der jeweiligen Laufzeit kündigt.

3. Subdomains
Zu einen Hostingauftrag kann eine kostenlose Subdoamin von SoftwareService Gerald Thormann beantragt werden. SoftwareService Gerald Thormann garantiert nicht dafür dass der Name dieser Subdomain frei ist. SoftwareService Gerald Thormann hat das Recht, Anträge ohne Begründung abzulehnen oder nachträglich wieder löschen.

4. Zahlungsbedingungen für Webhostingverträge

  1. Die Zahlungspflicht des Auftraggebers beginnt mit dem Tag der betriebsfähigen Bereitstellung der vertraglich vereinbarten Leistungen. Die Berechnung für den ersten Monat erfolgt, indem jeder Tag mit 1/30 des monatlichen Entgelts berechnet wird.
  2. Alle Account-Gebühren für Webhostingverträge sind für den jeweiligen Abrechnungszeitraum im voraus zu entrichten. Sämtliche Rechnungen von SoftwareService Gerald Thormann sind mit Zugang der Rechnung fällig.
  3. Einmalige Einrichtungsgebühren können nicht zurückerstattet werden. Ist der Auftraggeber mit der Zahlung für gemieteten Webspace in Verzug, so behält sich der SoftwareService Gerald Thormann nach entsprechender Email- Benachrichtigung das Recht vor, den Zugriff auf den Server innerhalb einer Kalenderwoche ab Zugang der Email bis zum Eingang des offenen Betrages zu sperren. Für die Sperrung und die Wiederfreistellung des Speicherplatzes können angemessene Entgelte erhoben werden.
  4. Alle Zahlungen sind in EURO zu erbringen, zuzüglich der von SoftwareService Gerald Thormann abzuführenden gesetzlichen Umsatzsteuer.

5. Drittanbieter
SoftwareService Gerald Thormann bedient sich zur Bereitstellung von Webspace der Beantragung von Domainnamen Drittanbietern. Der Auftraggeber wird hiermit von SoftwareService Gerald Thormann auf Fremdleistungen hingewiesen.

6. Domainnamen
Domainnamen werden durch SoftwareService Gerald Thormann oder beauftragte Partner bei dem jeweiligen NIC registriert. Die Daten zur Registrierung von Domainnamen werden an den jeweiligen NIC in einem automatisierten Verfahren übermittelt. Der Auftraggeber kann von einer tatsächlichen Verfügbarkeit und Zuteilung des Domainnamens erst ausgehen, wenn dieser durch den jeweiligen NIC oder durch uns bestätigt ist. Jegliche Haftung und Gewährleistung für die Zuteilung der bestellten Domainnamen ist seitens SoftwareService Gerald Thormann ausgeschlossen.

7. Liefertermine
Die Verbindlichkeit von Fristen und Lieferterminen setzt voraus, dass der Auftraggeber Unterlagen und andere erforderlichen Angaben rechtzeitig zu Verfügung stellt und mit seinen Vertrags pflichten nicht in Verzug gerät. Können aufgrund höherer Gewalt, Streik und/oder unvorhergesehener schwerwiegender Betriebsstörungen verbindlich angegebene Fristen nicht einhalten werden, kann der Auftraggeber eine angemessene Nachfrist setzen, nach deren Ablauf er durch eingeschriebene Erklärung vom Vertrag zurücktreten kann.

8. Haftung Schadenersatz
SoftwareService Gerald Thormann haftet unter keinem rechtlichen Gesichtspunkt für die Zuteilung der bestellten Domainnamen durch den jeweiligen NIC. Für Störungen innerhalb des Internet übernimmt SoftwareService Gerald Thormann keine Haftung. Für Schäden oder Folgeschäden, die unmittelbar oder mittelbar durch den Webspace-Account verursacht wurden, haftet SoftwareService nicht. SoftwareService Gerald Thormann garantiert nicht die Eignung oder permanente Verfügbarkeit des Webspace-Accounts für einen bestimmten Dienst oder eine bestimmte Software. Der Auftraggeber trägt das Risiko dafür, dass der Vertragsgegenstand seinen Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Sofern auf dem Serverplatz des Auftraggebers Programme installiert sind, die die Netzwerk- Serverstabilität oder - Sicherheit gefährden, oder von diesem Serverplatz Angriffe auf andere Server ausgehen ist SoftwareService Gerald Thormann berechtigt, den Serverplatz in Teilen oder, wenn notwendig, im Ganzen zu deaktivieren.

9. Datensicherung
Der Auftraggeber stellt SoftwareService Gerald Thormann von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. SoftwareService Gerald Thormann ist nicht für die Datensicherung der auf dem virtuellen Server/Host gespeicherten Daten verantwortlich. Der Auftraggeber erhält zur Pflege seines Angebotes einen Usernamen und ein Passwort. Er ist verpflichtet, dieses vertraulich zu behandeln und haftet für jeden Missbrauch. Dem Auftraggeber ist bekannt, dass aufgrund der Struktur des Internets die Möglichkeit besteht, übermittelte Daten abzufangen. Dieses Risiko nimmt der Auftraggeber in Kauf.

10. Verbotene Inhalte
Folgende Webseiten-Inhalte sind auf unseren Servern nicht erlaubt:

  • Pornographische oder sexuelle Inhalte
  • Illegale Seiten
  • Gewalltverherrlichende Inhalte
  • Extrem politische Inhalte
  • Extrem religiöse Inhalte
  • Mirrors von anderen Seiten
  • Doorway Pages in größerer Anzahl
  • Urheberrechtlich geschützte Inhalte ohne Erlaubnis des Inhabers
  • Warez, etc.

11. Freistellung
Der Auftraggeber verpflichtet sich, SoftwareService Gerald Thormann von allen etwaigen Ansprüchen Dritter frei zustellen, die auf rechtswidrigen Handlungen des Auftraggebers oder inhaltlichen Fehlern, der von diesem zur Verfügung gestellten Informationen, beruhen. Dies gilt insbesondere für Urheber-, Datenschutz- und Wettbewerbsrechtsverletzungen.

12. Anwendbares Recht Gerichtsstand
Für die Gewährleistungsbedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen SoftwareService Gerald Thormann und dem Auftraggeber, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Vertrag unterliegt deutschem Recht. Gerichtsstand ist der Sitz Dessau. SoftwareService Gerald Thormann kann Klagen gegen den Auftraggeber auch an deren Geschäftssitz erheben.

13. Schlußbestimmung
Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung rechtsunwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die unwirksame Klausel gilt als ersetzt durch eine Bestimmung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Klausel möglichst nahe kommt.


Roßlau (Elbe) den 07.06.2004
Version 1.0
Partnerlinks AGB - Impressum
© 2002 - 2017 Gerald Thormann Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung ohne Zustimmung des Urhebers.